1989

Dreimal hat`s gekracht

Um Augustin die Freude am Schützenfest zu verderben, beschädigt seine zänkische Ehefrau Kunigunde, mit Unterstützung ihrer Zwietracht sähenden „Freundin“ Rosa, sein Gewehr. Aber wie das Schicksal es so will, erwischt sie aus Versehen das Gewehr ihres Schwagers. Beim Schützenball läuft dann alles anders, als es von jedem geplant wurde.

Dreimal hat`s gekracht (4)_edited.jpg

Besetzung

August Wimmer – Sellner Alois

Kunigunde Wimmer – Rottenfußer Veronika

Bärbel Wimmer – Dosch Gabi

Willi Wimmer – Schöpf Wolfgang

Karl Moser – Bernhard Erich

Lorenz Kerndl – Baier Peter

Leonhard Wiesinger – Mayer Harald

Rosa Fink – Überall Renate

Johann Wolfgang Fink – Dosch Paul

Schützenlisl Eva – Dosch Martina

 

Regie – Zwerenz Sepp

Souffleuse – Wex Nicola